ÖGWH c/o Univ.Prof. Dr. Henriette Walter; Univ. Klinik für Psychiatrie; Währinger Gürtel 18-20; 1090 Wien

Selbsthypnose

Das Erlernen von Selbsthypnose gelingt am besten gemeinsam mit Ihrem/r TherapeutIn. Selbsthypnose eignet sich vor allem für Zustände die plötzlich auftreten können und für die Sie eine akute Kontrolle benötigen. Dazu zählen z.B. Panikattacken, Phobien, Schmerzen, Craving bei Alkoholabhängigkeit, Craving bei Raucherentwöhnung, Craving bei Gewichtskontrolle. Auch CDs sind hier durchaus individuell gut einsetzbar.